Stadt schafft 300 neue Krippenplätze

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Ab 2013 haben Kinder unter drei Jahren einen Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz. Die Stadt Rosenheim wird deshalb 26 neue Krippengruppen einrichten.

Die bisher vorhandenen rund 260 Plätze für Kleinkinder werden damit Zug um Zug um gut 300 aufgestockt. 500 Kinder standen in diesem Jahr auf der Warteliste. Die geschätzten Kosten für die neuen Krippen liegen zwischen 9 und 13 Millionen Euro, die Folgekosten bei rund einer Million Euro pro Jahr. Derzeit ist die Stadt auf Grundstückssuche.

Mehr dazu morgen im Oberbayerischen Volksblatt.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser