Stadtführung: Himmelsleiter und Grabendächer

+
Der alte Max-Josefs-Platz in Rosenheim

Rosenheim - Ein Spaziergang zu den historischen Bürgerhäuser und zu den verborgensten Innenhöfen der Altstadt. Ein Rückblick über die alte bayerische Bauweise.

Am Samstag, 16. April beginnt im Rahmen der Sonderstadtführungen um 14 Uhr ein Spaziergang zum Thema der Inn-Salzach Stil Häuser. Bei dem Rundgang wird anhand von ausgewählten Gebäuden an diese Bauweise erinnert, die früher im südöstlichen Bayern, Tirol und Oberösterreich verbreitet war. Alte Hauseingänge, die letzte in Rosenheim erhaltene „Himmelsleiter“ (eine geradlinig durch alle Stockwerke führende Treppe) und versteckte Innenhöfe werden im Rahmen der Führung aufgesucht. Im Mittelpunkt stehen auch traditionsreiche Bürgerfamilien, die die Altstadthäuser mit Leben füllten. Die Führung beginnt um 14 Uhr am Parkhaus P1/Hammerweg.

Sichern Sie sich jetzt Ihre Teilnahme! Karten im Vorverkauf erhalten Sie in der Touristinfo im Lokschuppen oder in der Touristinfo im KU’KO. Die Plätze sind auf 30 Personen limitiert. Weitere Informationen erhalten Sie auch telefonisch unter: 08031 / 365-9061.

Pressemitteilung Veranstaltungs - und Kongress GmbH Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser