Lessingstraße: Unterstützung für Maibaumfest

+

Rosenheim - Das Maibaumfest in der Lessingstraße wird vom Förderverein Miteinander finanziell unterstützt. Das war aber nicht der einzige Beschluss aus der Stadtteilversammlung:

Am vergangenen Mittwoch den 13.04.2011 trafen sich die Bürger und Bürgerinnen aus der Lessingstraße im Bürgerhaus Miteinander zur Stadtteilversammlung. Dieses Gremium findet ca. alle acht Wochen statt und wird von der Freiwilligenagentur Nord moderiert. Hier können die BürgerInnen über Themen aus dem Stadtteil reden und über den Bürgerfonds entscheiden.

Zu Beginn wurden einstimmig drei neue Mitglieder aufgenommen. Weitere Tagesordnungspunkte betrafen die Finanzierung verschiedener Projekte durch Mittel aus dem Bürgerfonds.

Im allgemeinen Wohlwollen entschied man sich für die eine finanzielle Unterstützung des anstehenden Maibaumfestes, das am 1. Mai in der Lessingstraße stattfinden wird. Das Fest wird von der Sozialen Stadt gemeinsam mit dem Förderverein Miteinander, der Freiwilligenagentur und vielen Organisationen, Gewerbetreibende und Institutionen aus dem Stadtteil mit gestaltet. Bereits jetzt freuen sich alle Bewohnerinnen und Bewohner auf ein buntes Fest mit bayerischen Schmankerl, typischer musikalischer Unterhaltung und ihren eigenen weiß-blauen Baum. Am Festtag wird man auch gemeinsam nach einem neuen Namen für den Vorplatz des Bürgerhauses suchen.

Weitere Themen auf der Agenda waren auch bevorstehende Aktionen und Veranstaltungen. Am 14.05.2011 gibt es im Bürgerhaus ein Bürgerkino, am 29.05 wird im Pfaffenkino in der Apostelkirche einen schönen Abend garantieren. Außerdem wird gerade eine Busreise nach Wien geplant zu der sich gerne noch Interessenten anschließen dürfen. Die nächste Stadtteilversammlung findet am 9. Juni 2011 statt.

Christian Hlatky für die Soziale Stadt Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser