Schwerverletzter und viel Schaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Stein an der Traun - Ein Missgeschick beim Abbiegen führte zu einem Unfall mit insgesamt vier Autos. Ein Hubschrauber musste einen Schwerverletzten ausfliegen.

Am Donnerstagabend wurden zwei Autofahrer bei einem Unfall nahe Stein an der Traun verletzt, einer davon schwer. Der Unfall ereignete sich gegen 17.20 Uhr, als Ein Opel-Fahrer auf der St2093 von Palling Richtung Stein unterwegs war und nach links in Richtung Anning abbiegen wollte. Dabei übersah er einen Audi und krachte mit diesem frontal zusammen.

Im weiteren touchierten die beiden Fahrzeuge noch ein Auto, das aus Richtung Anning kam. Dieses Fahrzeug wurde zurückgestoßen und dabei auf das dahinterstehende Auto geschoben. So waren insgesamt vier Autos beteiligt.

Der Audi-Fahrer wurde schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber ausgeflogen. Der Fahrer des Opel erlitt mittelschwere Verletzungen. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 50.000 Euro.

Unfall bei Stein an der Traun

redch24 / FDL/Bernhard Langreiter / Pressemeldung Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser