Stellenabbau bei Kathrein

"Verhandlungen mit Betriebsrat laufen noch"

  • schließen

Rosenheim - Wird der Stellenabbau bei Kathrein deutlich umfangreicher ausfallen, als anfangs angekündigt? Dies wollen Leser von rosenheim24.de erfahren haben. Wir haben nachgefragt.

"Die Verhandlungen mit dem Betriebsrat laufen noch", erläuterte Unternehmenssprecher Anton Maier, "daher können wir noch keine detaillierten Aussagen zu Veränderungen machen." Leser von rosenheim24.de gaben an, von weiteren Personalanpassungen im Geschäftsbereich "Solutions" bei Kathrein erfahren zu haben. Daraufhin fragte die Redaktion bei dem Unternehmen nach.

Personelle Einschnitte im Geschäftsbereich Solutions 

Dass sich etwas in diesem Geschäftsbereich verändern wird, bestätigte Maier durchaus, nur zum Umfang könnten vor dem Abschluss der Verhandlungen keine Angaben gemacht werden. "Wir müssen wie schon angekündigt im Zuge der Neuausrichtung Aktivitäten ohne hohen und nachhaltigen Wertbeitrag einstellen und in diesem Zusammenhang auch personelle Einschnitte vornehmen" , erläuterte Maier. Wenn Ergebnisse feststünden, würden darüber zunächst die Mitarbeiter von Kathrein und dann auch die breite Öffentlichkeit informiert. 

Der Kommunikationstechnik-Spezialist Kathrein treibt derzeit seinen Umbau weiter voran, um die Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig zu sichern. Bereits im Dezember war bekannt geworden, dass im Rahmen dessen Arbeitsplätze in einer Größenordnung von etwa 160 Stellen abgebaut werden würden. Es wird nun weiter verhandelt werden, wie hoch dieser genau ausfallen werden. 

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Schlecker

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser