+++ Eilmeldung +++

Das Gespräch dauerte nur 21 Minuten 

Tuchel ist nicht mehr BVB-Trainer 

Tuchel ist nicht mehr BVB-Trainer 

Strombojen im Inn als Energiealternative

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Strombojen im Inn könnten eine Alternative zur Energiegewinnung sein. Ein entsprechender Antrag wurde bereits von der SPD-Fraktion eingereicht.

Strombojen im Inn – wenn es nach der SPD Rosenheim Stadt geht, könnten die in Zukunft den Strom für Rosenheim erzeugen. Einen entsprechenden Antrag hat die Fraktion bereits im Umweltausschuss eingereicht, sagt Fraktionsmitglied Maria Noichl im Charivari-Interview.

Es sei der beste Weg weg von Atomenergie. Man müsse sich diese Boje wie ein Windkraftwerk nur unter Wasser vorstellen, so Noichl. Das Wasser würde durch die Boje fließen, die Rotorblätter zum Drehen bringen und damit Strom erzeugen. Eine Boje könnte im Jahr rund zwei Billionen Kilowatt-Stunden Strom erzeugen. Außerdem würden sie durchgehend Strom erzeugen, so Noichl. Eine Entscheidung ist hier noch nicht gefallen.

Quelle: Radio Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser