Studieren ganz nah an der FH

+

Rosenheim - Mit dem Abitur oder der Fachhochschulreife in der Tasche ergeben sich viele Möglichkeiten, aber auch viele Fragen. Daher gibt es einen Vortrag über die FH in Rosenheim.

Mit dem Abitur oder der Fachhochschulreife in der Tasche ergeben sich viele Möglichkeiten, aber auch viele Fragen. Ein Studium mit auswärtiger Unterbringung kostet viel Geld, also warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute – sprich Rosenheim – liegt so nah!?

Sylvi Laschett, Studienberaterin der Hochschule Rosenheim, kommt daher am Montag, dem 30. Mai um 14.00 Uhr ins Berufsinformationszentrum (BIZ) der Agentur für Arbeit Rosenheim und klärt Fragen wie: Was kann man in Rosenheim an der Hochschule für angewandte Wissenschaften studieren? Wie bekomme ich einen Studienplatz und bis wann kann ich mich anmelden? Muss ich vor Beginn des Studiums Praktika ableisten? Wie sind die Abschlüsse Bachelor und Master zu bewerten? Wird an der Hochschule Rosenheim auch „ein duales Studium“ angeboten?

Zu dieser Informationsveranstaltung sind Schülerinnen und Schüler der Gymnasien und der beruflichen Oberschulen, Lehrer, Eltern und andere Interessierte herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Pressemeldung Agentur für Arbeit Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser