Unfall auf der St2103 bei Teisendorf

Golf Kombi von einem Lkw "aufgeschlitzt"

+

Teisendorf/ St2103 - Ein Lkw schlitterte am Mittwochnachmittag aufgrund von Schneeverwehungen über die Fahrbahn in ein entgegenkommendes Auto. Der Fahrer des Golf blieb zum Glück unverletzt.

Update Donnerstag 7 Uhr: Pressemitteilung der Polizei

Am Mittwoch, 04.01.2017, gegen 13.10 Uhr ereignete sich auf Höhe des Angerer Ortsteiles Mayerhofen ein Verkehrsunfall aufgrund des Wintereinbruchs. Ein 26-Jähriger befuhr mit seinem Sattelzug Daimler/Kögel die St 2103 von Teisendorf kommend in Richtung Anger. Aufgrund der verschneiten Fahrbahn und der dieser nicht angepassten Geschwindigkeit, kam der Sattelzug ins Schleudern. Der Auflieger geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte seitlich mit einem entgegen kommenden VW eines 56-Jährigen, der mit insgesamt 4 Personen besetzt war.

Bilder vom Crash auf der St2103

Beide Fahrzeuge verkeilten sich und standen quer über die komplette Fahrbahn. Aufgrund der Bergungsarbeiten war die St 2103 bis ca. 16 Uhr vollständig gesperrt. Von der Freiwilligen Feuerwehr Anger wurde die Verkehrslenkung in diesem Zeitraum durchgeführt.

Glücklicherweise kam es bei dem Unfall zu keinem Personenschaden. Die bei dem Unfall erheblich beschädigten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beträgt ca. 20.000 Euro.

Erstmeldung Mittwoch 15.50 Uhr

Am Mittwoch passierte am frühen Nachmittag aufgrund starker Schneeverwehungen zwischen Anger und Teisendorf auf Höhe Mayerhofen ein Unfall. Ein Lkw-Fahrer war, kommend aus Richtung Teisendorf, auf der St2103 Richtung Anger unterwegs. Durch den starken Wind und die dadurch resultierenden Schneeverwehungen verwandelten sich die Straßen in dem Bereich Mayerhofen in eine reine Eisfläche.

Vermutlich durch einen starken Windstoß wurde der leere Auflieger des Lkw nach links gedrückt. Der Fahrer versuchte noch dagegen zu lenken aber seine Zugmaschine stellte sich quer und blieb liegen. Glück hatte gerade ein Fahrer der in die Gegenrichtung unterwegs war: Der hintere Teil des Aufliegers schlitzte seinen Golf Kombi im vorderen Bereich bis zur Fahrertür auf

Der Golffahrer kam mit dem Schrecken davon. Die alarmierte Feuerwehr Anger sperrte die Strecke und richtete eine Umleitung ein. Die Polizei nahm den Unfall auf. Es konnte noch keine Auskunft gegeben werden, wann und wie der Lkw geborgen wird. Die St2103 bleibt bis zur Bergung gesperrt.

FDL/Brekl

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser