Dieses Plakat hing bei Teising

Liebesbotschaft wurde geklaut: Pallingerin Lisa gibt nicht auf

+
Dieses Bild hingt bei Teising. 
  • schließen

Teising/Palling - Ziemlich kryptisch klingt die Botschaft auf dem Plakat: "Missing Baby sucht verzweifelt Darling! So nah - aber wo?"

Lisa aus Palling hat sich viel Mühe bei der Erstellung dieses Plakates gemacht, es liebevoll gestaltet: Rote Herzchen gemalt, Luftballons drangehängt. Es sollte auffallen, schließlich wollte sie mit dieser Liebesbotschaft endgültig die Zweifel aus dem Herzen einer jungen Frau aus Teising vertreiben. In der Hoffnung, dass sie mit dem Auto bei Teising daran vorbeifährt, es sieht und die Schlagwörter wiedererkennt, die nur sie verstehen kann.

"Es muss schon herzlose Menschen geben"

Doch leider wurde das Plakat nach nur einer Nacht von einem Unbekannten entfernt. "Als ich am Montag gegen 10 Uhr vorbeifuhr, stand es leider nicht mehr da. Es muss schon herzlose Menschen geben!", schrieb uns eine enttäuschte Lisa.

Deswegen möchte sie es auf diesem Weg noch einmal versuchen.

Eigentlich waren sie sich schon ganz nah. Die beiden Frauen lernten sich im Oktober über ein Internetportal kennen, sie flirteten miteinander und Gefühle flammten auf - doch die Teisingerin sei immer wieder auf Distanz gegangen. Aus Angst verletzt zu werden, wie Lisa glaubt. 

Traut sie sich nicht den letzten Schritt zu gehen und eine Partnerschaft auch außerhalb des Netzes zu beginnen?

"Ich bin schon näher als du denkst!"

"Baby ich liebe dich, ich bin schon näher als du denkst", seien die letzten Worte gewesen, die sie Lisa über das Portal am Freitag schrieb. Seitdem herrscht Funkstille und Lisa hat keine Möglichkeit sie direkt zu erreichen. "Darling" ist abgetaucht.

"Ich bin mit meinem Latein echt am Ende", erklärt uns Lisa. Ihre letzte Chance ist nun, dass dieser Artikel etwas bewirkt.

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser