Das Hochwald-Werk in Weiding und der Milchmarkt

Die Grünen in den Landkreisen MÜ und AÖ: "Wie geht es weiter?"

  • schließen

Teising/Landkreise - „Das Hochwald-Werk in Weiding und der Milchmarkt. Wie soll es weitergehen?“, ist der derzeitige Arbeitstitel für die angekündigte Podiumsdiskussion der Grünen Kreisverbände aus der Region am 3 April um 19.30 Uhr im Reiterhof in Teising.

Ziel der Podiumsdiskussion der sei es, die aktuelle Lage auf dem Milchmarkt angesichts der drohenden Schließung des Hochwald-Werks in Weiding mit all ihren Folgen noch einmal mit allen Facetten zu skizzieren und mittels qualifizierter Gäste auf dem Podium Lösungsansätze aufzuzeigen, so Georg Grafus, Stadtrat in Mühldorf und Mitglied des Kreisverbands der Grünen Mühldorf auf Nachfrage von innsalzach24.de. 

Letztendlich liege es am Endverbraucher. 

Nur er habe es in der Hand, wie unsere Lebensmittel produziert werden.

Weitere Infos zur Veranstaltung am 3. April sollen folgen.

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © Raphael Weiß

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser