+++ Eilmeldung +++

Machtkampf der CSU im Live-Ticker

CSU dementiert Medienbericht über Seehofer-Entscheidung

CSU dementiert Medienbericht über Seehofer-Entscheidung

Nicht der erste Fall dieser Art in Berchtesgaden

Ticketautomat an Mautstelle aufgesprengt: Polizei sucht Täter

+

Berchtesgaden - Am Dienstag, haben gegen 02.15 Uhr zwei bisher unbekannte Täter den Ticketautomat an der Mautstelle Nord-Berchtesgaden/Roßfeldstraße mit zwei aufeinanderfolgenden Sprengungen geöffnet und einen größeren Bargeldbetrag erbeutet.

Der Automat wurde dabei völlig zerstört, es entstand ein Sachschaden in Höhe von 7.000 Euro.

Obwohl einer der Täter eine Kamera der Videoüberwachungsanlage mit Farbe besprüht hat, sind Aufzeichnungen und Bilder vorhanden. Beide Täter hatten bei der Tatausführung ihre Gesichter mit Sturmhaube oder Kapuze verdeckt. Aufgrund der auffälligen Bekleidung wird trotzdem um Hinweise ersucht.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Berchtesgaden unter der Telefonnummer (08652) 94670.

Pressemeldung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Es ist bereits der dritte Fall innerhalb eines Dreivierteljahres, in dem Automaten in Berchtesgaden das Ziel von Langfingern sind. Erst im August 2016 stand der nun gesprengte Automat im Mittelpunkt, als Täter diesen in Brand setzten.

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser