Tiefsee-Ausstellung: Das Konzept steht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Die Vorbereitungen für die nächste Ausstellung im Rosenheimer Lokschuppen laufen planmäßig. Das Konzept zur Ausstellung steht bereits.

Peter Lutz im Interview:

oton

Das Konzept für die Tiefseeausstellung steht. Die Vorbereitungen für die nächste große Ausstellung im Lokschuppen laufen planmäßig, so Peter Lutz von der Veranstaltungs- und Kongressgesellschaft. Im Eingangsbereich gibt es ein visuell inszeniertes Inhaltsverzeichnis der Ausstellung.

Lesen Sie auch:

"Meer" schenken zu Weihnachten

"Tiefsee" im Lokschuppen

Die Tiefseeausstellung beginnt am 23. März und endet am 4. November nächsten Jahres. Langfristiges Ziel für die Ausstellungen im Lokschuppen sei es, die 200 tausend-Besucher-Marke zu überschreiten, so Lutz. Deshalb denke man auch intensiv über eine Vergrößerung der Ausstellungsfläche nach. Diese Planungen stehen und fallen allerdings mit einem Konzept für den Umzug des Stadtjugendrings.

Quelle: Radio Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Veranstaltungs + Kongress GmbH Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser