Großeinsatz am Bahnhof Tittmoning-Wiesmühl

Schwerer Kran muss brennenden Müllcontainer von Zug heben

+

Tittmoning - Am Freitagabend und in der Nacht auf Samstag waren die Feuerwehr und andere Einsatzkräfte an der Bahnstrecke Freilassing - Mühldorf im Bereich des Bahnhofes Tittmoning-Wiesmühl gefordert. Dort war ein Container auf einem Güterwaggon in Brand geraten.

Update, 23. Mai, 7 Uhr - Einsatz dauert bis tief in die Nacht

Der Einsatz an der Bahnstrecke Mühldorf - Freilassing dauerte bis tief in die Nacht. Am späten Freitagabend, 22. Mai, war gegen 23 Uhr ein schwerer Autokran aus Winhöring an der Einsatzstelle eingetroffen, der bei den Löscharbeiten an dem brennenden Container eine entscheidende Rolle spielen sollte. Nachdem der Kran Ballast aufgenommen hatte, wurde der brennende Container damit vom Waggon gehoben und auf ein eigens angefertigtes Wasserbecken gestellt.


Container-Bergung durch Kran am Bahnhof Wiesmühl

 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger

In diesem Becken wurde der Container mit Wasser geflutet und dann von der Feuerwehr weiter abgelöscht. Die Betriebsstörungen an der Bahnstrecke konnten noch in der Nacht beseitigt werden. Laut Störungsmeldungen der Deutschen Bahn (Bayern) war die Strecke am Samstagmorgen wieder befahrbar. Am Freitagabend hatte die Südostbayern noch einen Schienenersatzverkehr mit Bussen einrichten lassen.


Update, 22.58 Uhr: Bilder vom Einsatzort

Am Freitagabend (22. Mai) wurden gegen 20.18 Uhr zahlreiche Feuerwehren aus dem nördlichen Landkreis Traunstein, das BRK, das THW und die Bundespolizei zum Bahnhof Wiesmühl bei Tittmoning gerufen. Dort musste ein Lokführer, auf dem Weg von Freilassing nach Mühldorf, eine Pause einlegen. Als er die Diesellok kurz verließ, bemerkte er, dass es aus einem der Müllcontainer auf einem Waggon stark rauchte. 

Feuerwehreinsatz am Bahnhof Wiesmühl bei Tittmoning am 22. Mai

 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lammi nger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger

Darauf setzte er den Notruf ab. Die eintreffenden Einsatzkräfte legten Wasserleitungen zum Bahngleis und begannen den mit Hausmüll beladenen Container zu kühlen. Bis 22 Uhr war noch nicht bekannt, wie es mit dem heißen Container weiter gehen soll. Sicher war nur, dass der Einsatz noch einige Stunden andauern wird.

FDL/Lamminger/bcs

Update, 21.59 Uhr: Strecke bis Betriebsschluss gesperrt

Die Bahnstrecke zwischen Mühldorf und Freilassing wird bis zum Betriebsschluss gesperrt bleiben, wie die Südostbayernbahn auf dem Kurnachrichtendienst Twitter mitteilte. Ein Busnotverkehr wird eingerichtet. Betroffen sind auch Verbindungen aus Salzburg.

Erstmeldung, 21.25 Uhr: Müllcontainer auf Zug in Flammen

Auf der Bahnstrecke zwischen Mühldorf und Freilassing ist ein Müllcontainer, der auf einem Zug geladen ist, aus noch unbekannter Ursache in Flammen aufgegangen. Der Zug steht im Moment bei Wiesmühl, ein Großaufgebot der Feuerwehren ist vor Ort um den Brand zu löschen. 

Die Bahnstrecke Mühldorf-Freilassing ist komplett gesperrt, es kommt zu Zugausfällen.

Zugausfälle in Mühldorf und Salzburg

  • Zug RB 27997 von Mühldorf (ab 20.43 Uhr) nach Salzburg (an 21.58 Uhr) fällt ersatzlos aus.
  • Zug RB 27994 von Salzburg (ab 21.08 Uhr) nach Mühldorf (an 22.24 Uhr) fällt ersatzlos aus. 

++ Weitere Bilder und Informationen folgen +++ 

Lamminger/bcs

Quelle: chiemgau24.de

Kommentare