Traumstart für 1. Rosenheimer Sommerfestival

+

Rosenheim - Rund 20.000 Besucher strömten am Wochenende zum Sommerfestival. Bei strahlendem Sonnenschein erwachte das Flair des „Sommermärchens“ 2010 im Mangfallpark wieder zum Leben.

Tausende nutzten die Events zum Familienausflug, zum Picknicken, zum Sonnenbaden – und einige sogar zum Junggesellenabschied. Los ging es am Samstag um 13 Uhr. Beim „Feiern mit ANTENNE BAYERN“ war viel geboten: Hüpfburgen für die Kleinsten, Glücksrad-Drehen beim ANTENNE-Stand, und die Kinder durften sich beim Schnupper-Paddeln auf der Kajakstrecke versuchen. Die Gastronomie war mit den beiden Festwirten Georg Kirner und Andreas Schmidt fest in heimischer Hand. Der Biergarten war immer voll besetzt, und die Schaulustigen verfolgten mit Getränken versorgt auf dem Mangfalldamm das Geschehen.

Ab 18 Uhr startete ANTENNE BAYERN sein großes Fest, das bis in die Nacht dauerte. Kathie Kleff, Christian Franz und Johannes Ott übernahmen das Warm-Up und hatten zur Freude der aus Nah und Fern angereisten Besucher einige lustige Spielchen im Gepäck – vom Wett-Eis- Essen bis hin zum Karaoke-Singen. „Ich freue mich, dass ANTENNE BAYERN den Anfang zu unserem Rosenheim Sommerfestival macht und gleich so viele gekommen sind“, begrüßte Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer die Gäste auf dem Festgelände. Um 19 Uhr war es dann soweit: Die ANTENNE BAYERN Band stieg auf die Bühne! Moderatorin und Sängerin Laura Kößler heizte zusammen mit ihren Jungs ein. Und um 21 Uhr übernahm Moderator und DJ Florian Weiß das Ruder an den Plattentellern und verwandelte das Gelände der Landesgartenschau in eine Open- Air-Dance-Party, die bis zum großen Feuerwerk anhalten sollte.

Sommerfestival mit Traumstart

Der sommerliche Kultur-Genuss am Fluß ging auch am Sonntag weiter. Tausende waren zum Innspitz gekommen, um die große Wasserskishow zu bewundern. „Das ist ein historischer Moment“, sagte Moderator und Wasserski-Sprungweltmeister Thomas Bauer. „Denn Wasserski hat es auf dem Inn noch nie gegeben!“ Präsentiert wurde die Show vom WSC Kiefersfelden/Rosenheim zusammen mit dem Ersten Deutschen Wasserski Show Team aus Trier. Mit teilweise 100 Sachen rasten die Wasserski-Stars über die Wellen des Inns – kein leichtes Unterfangen, betonte Thomas Bauer. Viel Applaus gab es für IT-Manager Norbert, der barfuss Wasserski fuhr. Slalom und Trickski, Pyramiden und die Flaggenparade begeisterten das Publikum.

Eher gemächlich genossen zahlreiche andere Besucher den Sonntag: sie fuhren Drachenboot auf der Mangfall und beobachteten vom Boot aus das Wasserski-Spektakel. Im Riedergarten unterhielt die „Kirchdorfer Streichmusik“ die Rosenheimer mit einem Promenadenkonzert, im Mangfallpark Süd präsentierten „D’Innviertler Rosenheim“ Volkstänze und Schuhplattler. Den Abschluss des ersten großen Wochenendes beim 1. Rosenheim Sommerfestival bildeten „Die bayerischen Löwen“ mit ihrem Auftritt „5 gegen den Rest der Welt.“ Fazit des Auftakts: Das 1. Rosenheim Sommerfestival kommt an!

Damit geht auch der Wunsch der Oberbürgermeisterin in Erfüllung. „Ich wünsche mir, dass sich die Menschen freuen, dass sie fröhlich sind, und dass für jeden Geschmack etwas dabei ist beim Sommerfestival“, erklärte Gabriele Bauer bei der Eröffnung. „Und hoffentlich haben wir so viel Erfolg, dass wir im nächsten Jahr das 2. Rosenheim Sommerfestival durchführen können.“ Das weitere Programm sowie alle Informationen zum Sommerfestival finden sie u.a. im Internet unter www.rosenheim-sommerfestival.de oder täglich vor den Veranstaltungen am Mangfallpark Süd – Eingang Süd.

Pressemitteilung Rosi Raab

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser