Zwei Schwarzfahrer in Traunreut 

14-Jähriger betrunken beim Autofahren erwischt!

Traunreut - Einen 14-jährigen und einen 17-jährigen Schwarzfahrer konnte die Traunreuter Polizei am Samstag aus dem Verkehr ziehen. Der 14-Jährige war sogar betrunken am Steuer. 

Zunächst kontrollierte die Streife um 0.45 Uhr auf dem Parkplatz des Hagebau Marktes einen 17-Jährigen aus Waging, der neben seinem geparkten Skoda stand. Bei der Befragung verstrickte sich der junge Mann zunächst in Widersprüche. Schließlich gab er zu, mit dem Auto hergefahren zu sein und keinen Führerschein zu haben. Er ließ daraufhin den Skoda stehen und ging zu Fuß weiter. 

Kurze Zeit nach dem Vorfall kontrollierte die Polizeistreife zwischen Traunreut und Oderberg erneut ein Auto. Diesmal saß ein 14-jähriger Waginger am Steuer eines Kia. Auch der hatte naturgemäß keinen Führerschein. Zudem war er noch betrunken

Zur allgemeinen Überraschung saß der zuvor kontrollierte 17-Jährige ebenfalls im Wagen. Er hatte sich nach der Polizeikontrolle von dem 14-Jährigen abholen lassen. Die beiden „Möchtegernautofahrer“ werden wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis angezeigt und die Fahrerlaubnisbehörde wird wegen der Vorfälle informiert.

Pressemeldung Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser