Pferde reißen sich los und treten Traunreuterin

Traunreut - Durch einen vorbeifahrenden Traktor scheuten zwei Pferde. Eine Frau bekam einen Tritt mit dem Huf ab - und auch die Tiere wurden verletzt. Jetzt ermittelt die Polizei:

Durch scheuende Pferde wurde am Samstagvormittag eine 35-jährige Traunreuterin verletzt. Die Frau war mit einem 46-jährigen Begleiter mit zwei Pferden an den Zügeln von Höberich in Richtung Pertenstein unterwegs. Durch einen vorbeifahrenden Traktor gerieten die Pferde in Panik und rissen sich los. 

Dabei bekam die 35-Jährige einen Schlag mit dem Hinterhuf eines der Pferde, wobei sie Prellungen erlitt. Auch die Pferde wurden bei dem Vorfall leicht verletzt. Nun ermittelt die Polizei wegen Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung gegen den Traktorfahrer.

Pressemeldung Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser