Spielhallen-Überfall: Das sind die Täter

+
Die Täter wurden von einer Überwachungskamera aufgenommen

Traunreut - Am 7. August überfielen zwei Unbekannte spätabends eine Spielhalle in der Innenstadt. Eine Woche später veröffentlicht die Polizei nun Bilder aus der Überwachungskamera. 

Die Unbekannten hatten am Dienstag, 7. August, gegen 23.55 Uhr die Spielhalle betreten und unter Vorhalt eines Messers und einer Schusswaffe die Herausgabe von Bargeld verlangt. Zu diesem Zeitpunkt waren neben einer Angestellten noch drei Gäste in der Spielothek. Mit wenigen hundert Euro Bargeld waren die Unbekannten geflüchtet.

J etzt erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Traunstein das Amtsgericht Traunstein einen Beschluss zur Veröffentlichung der Bilder einer Überwachungskamera. Auf den Fotos sind die beiden Unbekannten zu sehen und auch zu erkennen, dass einer der beiden Männer ein Messer in der Hand hält und der andere mit einer kleinen Schusswaffe droht.

Die Täter sind etwa 170 bis 175 cm groß und trugen beide gestrickte Mützen mit ausgeschnittenen Augen- und Mundschlitzen.

Der die Schusswaffe vorhaltende Unbekannte war komplett schwarz gekleidet. An der Hose ist ein senkrecht verlaufender, heller Streifen zu erkennen.Der zweite Unbekannte hielt das Messer vor und trug eine leuchtend weiße Jacke mit einer gebogenen, schwarzen Rückenaufschrift, sowie dunkle Hosen und überwiegend helle Turnschuhe.

Die gleiche Spielhalle war bereits am 20. Juni Ziel eines Raubüberfalls geworden

Wer die Personen kennt, gesehen hat oder sonst irgendetwas zu dem Überfall sagen kann, wird gebeten sich bei der Kripo Traunstein unter der Telefonnummer 0861 / 98730 oder bei jeder andere Polizeiinspektion zu melden.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd


Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser