Trotz Ferienbeginns kaum Staus auf Bayerns Straßen

München - Trotz des Beginns der Herbstferien am kommenden Dienstag ist ein Chaos auf Bayerns Autobahnen am Samstag vorerst ausgeblieben.

Der ADAC hatte wegen zahlreicher Baustellen vor Behinderungen gewarnt. Ein Stau bildete sich auf der Autobahn 3 zwischen Aschaffenburg und Würzburg in beiden Richtungen. Wegen Fahrbahnausbaus war die Strecke hier teils mit nur 80 Stundenkilometern befahrbar. Staugefahr in beiden Richtungen meldete der ADAC ab Sonntag für die Autobahn 7 Würzburg - Fulda. Auch hier wird gebaut. Die Ferien beginnen in Bayern zwar erst am Dienstag, wegen des Feiertages am Montag haben die Schüler aber schon von diesem Samstag an frei.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser