Trümmerfeld nach Unfall auf B2 im Kreis FFB

Vier Fahrzeuge in Unfall verwickelt, mehrere Schwerverletzte

+
Bundesstraße B2 gleicht Trümmerfeld
  • schließen

Fürstenfeldbruck - Im Landkreis Fürstenfeldbruck hat sich am Samstag ein schwerer Unfall ereignet. Vier Fahrzeuge waren an dem Unfall am frühen Abend beteiligt. Der Hergang ist noch unklar.

Was genau am Samstagabend (21.09.2019) auf der B2 zwischen Germering und Puchheim im Landkreis Fürstenfeldbruck passiert ist, ist derzeit noch nicht bekannt. Auf der Bundesstraße kam es zu einem schweren Verkehrsunfall, an dem vier Fahrzeuge beteiligt waren. Die traurige Bilanz des Geschehens: Sieben Unfallopfer, eines davon in Lebensgefahr und zwei weitere schwer verletzt. Zudem verletzte sich ein Feuerwehrmann bei den Rettungsarbeiten.

Die Bundesstraße glich einem Trümmerfeld, als die Rettungskräfte ankamen. Auf etwa 100 bis 150 Metern verteilten sind vier an dem Unfall beteiligte Fahrzeuge. Drei Personen musste die Feuerwehr mit schwerem, technischen Gerät befreien. Die Fahrzeugwracks, ein VW Golf, ein Toyota Yaris, ein 3er-BMW Coupé und eine Dodge Viper sprechen ihre eigene Sprache – sie zeigen, wie heftig die Kollision gewesen sein muss. 

Schwerer Unfall auf B2 mit mehreren Schwerverletzten

Ersthelfer kümmerten sich um die Unfallopfer, bis die Rettungskräfte eintrafen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft kamen drei Gutachter an den Ort des Geschehens, um die Polizei bei der Aufklärung der Unfallursache zu unterstützen. Die Bundesstraße blieb für mehrere Stunden gesperrt.

mh/NEWS5

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT