Aö6 bei Tüßling

Überschlag: 19-Jähriger aus Burgkirchen befreit sich selbst

+

Tüßling - Am Samstagnachmittag gegen 14:00 Uhr kam es auf der AÖ 6 zwischen Unterneukirchen und Tüßling zu einem Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person.

UPDATE, 10:08 Uhr: Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Im Waldstück bei Boinham verlor ein 19-jähriger Skoda-Fahrer in der dortigen Linkskurve die Kontrolle über seinen Pkw.

Das Fahrzeug geriet dabei ins Schleudern und überschlug sich. Der Burgkirchner, welcher alleine im Fahrzeug unterwegs war, konnte sich selbständig aus dem Unfallwrack befreien und wurde vorsorglich zur weiteren Untersuchung leichtverletzt ins Klinikum Altötting eingeliefert. Die Freiwillige Feuerwehr Tüßling kümmerte sich an der Unfallstelle um die Absicherung und Reinigung der verschmutzten Straße.

UPDATE, 15.35 Uhr:

Zu einem Verkehrsunfall ist es am Samstagnachmittag gegen 14 Uhr auf der Kreisstraße AÖ6 bei Tüßling gekommen. Ein 19-jähriger Hirtner war mit seinem Skoda Fabia von Unterneukirchen in Richtung Tüßling unterwegs. Kurz nach der Abzweigung Boinham kam er aus bislang ungeklärter Ursache in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit seinem Auto.

Der Fahrer, der sich alleine im Fahrzeug befand, konnte sich alleine befreien und wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Er kam mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus Altötting. Die Feuerwehr Tüßling war mit rund 20 Mann und drei Fahrzeugen zur Verkehrslenkung, zum Absichern der Unfallstelle und zum binden auslaufender Betriebsstoffe im Einsatz. Die Kreisstraße AÖ6 musste auf Höhe der Unfallstelle ca. eine halbe Stunde gesperrt werden.

Bilder: Auto überschlägt sich bei Tüßling

Erstmeldung:

Laut ersten Informationen vom Unfallort hat sich ein Auto auf der Aö6 überschlagen. Das Auto war offenbar von Unterneukirchen in Richtung Tüßling unterwegs.

Es waren offenbar keine weitere Verkehrsteilnehmer in den Unfall verwickelt. Die Straße ist derzeit wohl kurzzeitig gesperrt.

Über den Unfallhergang und den Gesundheitszustand der beteiligten Personen liegen noch keine genaueren Informationen vor.

Wir halten Sie auf dem Laufenden!

anh/tb21

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser