Über die Wirkung von Licht und Design

Rosenheim - Zum Start am Dienstag ist ein langjähriger Mitarbeiter der Lichtdesign-Ikone Ingo Maurer mit dem Thema „Lichtdesign“ an der Hochschule Rosenheim zu Gast.

Der Name Ingo Maurer und Lichtdesign sind nicht voneinander zu trennen: Seit 1966 entwirft Maurer ungewöhnliche Lampen und Lichtsysteme, die er als Unternehmer in der eigenen Firma produziert und weltweit vertreibt. Seither ist der Industriedesigner mit Firmensitz in München und New York Vorbild für eine ganze Generation von Lichtdesignern und wurde mehrfach ausgezeichnet.

Bernhard Dessecker, Innenarchitekt und langjähriges Mitglied des Münchener Ingo-Maurer-Teams, ist am Dienstag, 9. November 2010 an der Hochschule Rosenheim mit dem Thema „Lichtdesign“ zu Gast. In seinem Vortrag wird Dessecker aktuelle Projekte vorstellen, u.a. die Gestaltung des U-Bahnhofs Münchener Freiheit. Der Vortrag findet in Raum E 001, Hochschulstr. 1, statt und beginnt um 17.30 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos.

Pressemitteilung der Hochschule Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser