Mit über zwei Promille vor Gericht - Untersuchungshaft

Landshut - Eigentlich sollte sich ein 39-Jähriger in Landshut wegen Bedrohung vor Gericht verantworten.  Stattdessen landete er direkt im Knast - ohne Prozess aber total blau.

Ein Amtsrichter hat in Landshut kurzerhand einen betrunkenen Angeklagten in eine Zelle verfrachtet - und das ganz ohne Prozess. Der 39-Jährige sollte sich nach Polizeiangaben vom Dienstag eigentlich wegen Bedrohung eines Menschen vor Gericht verantworten.

Doch dem Richter verriet seine feine Nase, dass der Beschuldigte betrunken war. Da der Mann am Montag mit dem Fahrrad bei Gericht vorgefahren war, verstand der Richter keinen Spaß. Nachdem ein Alkoholtest mehr als zwei Promille ergab, ordnete der Amtsrichter Untersuchungshaft an. Der 39-Jährige wurde zudem wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser