19-Jähriger vor eigener Wohnung niedergeschlagen

Siegsdorf - Weil der 19-Jährige auf Aufforderung eines Unbekannten kein Geld parat hatte, schlug ihm dieser mit voller Kraft ins Gesicht. Anschließend setzte er zur Flucht an.

Am Donnerstagabend wurde ein junger Mann in Siegsdorf vor seinem Wohnanwesen von einem Unbekannten überfallen. Der Täter forderte erfolglos Geld, schlug auf das Opfer ein und verletzte es dabei im Gesicht. Die Traunsteiner Kriminalpolizei bittet in diesem Fall um Hinweise.

Der 19-Jährige war gegen 19.30 Uhr nach Hause gekommen und hatte sein Auto in der Rabensteinstraße im Siegsdorfer Ortsteil Hörgering gerade in der Garage abgestellt, als ein Mann auf der Straße auf ihn zukam und in gebrochenem deutsch Geld forderte. Als der 19-Jährige entgegnete, kein Geld zu haben, verpasste ihm der Unbekannte plötzlich einen heftigen Schlag ins Gesicht und flüchtete danach zu Fuß. Das Opfer erlitt bei dem Angriff eine Platzwunde und Schürfwunden. Eine eingeleitete Fahndung nach dem Täter blieb leider erfolglos.

Das Opfer konnte den Angreifer folgendermaßen beschreiben:

Männlich, ca. 25 Jahre alt, etwa 195 cm groß, dunkle Hautfarbe, schlanke/hagere, aber dennoch sportliche Figur, sprach gebrochen deutsch mit ausländischem Akzent.

Die Ermittlungen in diesem Fall führt die Kripo Traunstein. Die Beamten bitten um Hinweise aus der Bevölkerung:

  • Wer hat zur Tatzeit am Donnerstagabend, um kurz vor 19.30 Uhr in der Rabensteinstraße Beobachtungen gemacht, die mit der Tat in Zusammenhang stehen können?
  • Wer kann Angaben zur Identität der beschriebenen Person machen?

Hinweise in diesem Fall bitte an die Kriminalpolizeiinspektion Traunstein oder die Polizeiinspektion Traunstein unter der Telefonnummer 0861/98730.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © Picture Alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser