A8: Unfall mit einem geklauten Passat

+

Übersee - In der Nacht ereignete sich auf der A8 ein Unfall mit einem zuvor geklauten VW Passat. Von dem Fahrer fehlt noch jede Spur.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag ereignete sich auf der A8 bei Übersee ein Unfall mit einem gestohlenen Auto. Ein silberfarbener VW Passat raste auf der A8, ungefähr 1300 Meter vor der Ausfahrt Übersee in Fahrtrichtung Salzburg, in das Heck eines dunklen Kombis.

Darauf kam der Kombi von der Fahrbahn ab und überschlug sich im sumpfigen Schilf neben der Autobahn. Der Fahrer wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Fotos von der Unfallstelle:

Unfall in der Nacht: Passat rammt Kombi

Der in Österreich gestohlene VW blieb 300 Meter weiter mitten auf der Fahrbahn stehen. Von dem Fahrer fehlt auch nach einer Suchaktion durch Feuerwehr und Polizei mit Polizeihubschrauber bis her jede Spur.

Beide Fahrzeuge wurden von der Polizei sichergestellt um nach möglichen Spuren zu suchen.

FDL/Hans Lamminger

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser