Kondolenzbuch in Törwang nach Unfall in Rosenheim

Riesige Anteilnahme am Tod von Melanie und Ramona

+
  • schließen

Samerberg - Am vergangenen Sonntag, also genau vor acht Tagen, starben zwei junge Frauen vom Samerberg bei einem fürchterlichen Unfall in Rosenheim. Die Anteilnahme am Tod der beiden ist in deren Heimatgemeinde überwältigend:

Die Eintragungen in das Kondolenzbuch, das in der Törwanger Kirche "Maria Himmelfahrt" bis Freitagabend auflag, zeugen von tiefster Betroffenheit und großer Bedrücktheit. 

Am liebevoll gestalteten Kondolenz-Tisch mit vielen angezündeten Kerzen liegt auch nachfolgendes Gebet auf:

Gott, du guter Hirte und Wegbegleiter, Melanie und Ramona sind gestorben.
Die Farben gingen verloren, der Klang verhallt nun lautlos.
In der Finsternis unserer Trauer können wir den nächsten Schritt nicht sehen.
Nimm du uns an der Hand und führe uns wieder in das Licht, in das Land der kräftigen Farben und wohltuenden Klänge.
Gott, darum bitten wir dich in unserer Sprachlosigkeit.
Gott, die Eltern und Geschwister spüren jetzt nur Trauer und Schmerz und können es nicht fassen.
Sei den Familien Licht in der Finsternis ihrer Trauer.
Gib ihnen Orientierung und Kraft, den nächsten Schritt zu machen.
Begleite sie durch das finstere Tal der Trauer und Sprachlosigkeit.
Amen

Die Trauerfeier für Melanie und Ramona in der Pfarrkirche von Törwang am Samerberg findet übrigens am Samstag, 3. Dezember, um 10 Uhr statt.

Bei dem fürchterlichen Unfall am vergangenen Sonntag waren auf der Miesbacher Straße zwei Autos frontal zusammengestoßen. Die beiden jungen Frauen aus der Gemeinde Samerberg starben, drei weitere Menschen wurden zum Teil lebensgefährlich verletzt. Die Todesnachricht hatten sich in der Heimatgemeinde von Melanie und Ramona wie ein Lauffeuer verbreitet. "Sie waren einfach zur falschen Zeit am falschen Ort", sagte Samerbergs zweiter Bürgermeister Christoph Heibler nach dem Unglück.

Die Staatsanwaltschaft hat ein unfallanalytisches Gutachten beantragt, das den genauen Ablauf und Hergang des schrecklichen Zusammenstoßes klären soll.

Schwerer Unfall in der Miesbacher Straße

Die Unfallstelle am Tag danach 

mw/hö

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser