Lkw-Unfall: Sperrung aufgehoben

+
Ein Foto von der Unfallstelle.

Frasdorf - Ein Lkw ist in der Nacht auf Montag von der Fahrbahn abgekommen und krachte durch die Mittelleitplanke. Der Fahrer wurde dabei verletzt. **Neue Bilder**

Update:

Die Sperre der A8 in Fahrtrichtung Salzburg ab der Anschlussstelle Achenmühle wurde aufgehoben. Derzeit sind beide Fahrspuren freigegeben.

In Fahrtrichtung München musste die A8 für die Dauer von ca. 20 Minuten zur Bergung des verunfallten Sattelzuges ebenfalls komplett gesperrt und die Fahrzeuge auf der Autobahn an der Anschlussstelle Frasdorf ausgeleitet werden.

Die rechte Fahrspur in Richtung München ist freigegeben, die linke Fahrspur wird wegen Reparaturarbeiten an der Mittelleitplanke noch für mehrere Stunden gesperrt bleiben müssen.

Aufgrund der Sperre des linken Fahrstreifens in Richtung München kommt es derzeit noch zu Verkehrsbehinderungen.

Bericht:

Am Montagmorgen gegen 2.40 Uhr fuhr ein 49-jähriger türkischer Kraftfahrer mit seinem Sattelzug auf der A8 in Fahrtrichtung München. Zwischen den Anschlussstellen Frasdorf und Achenmühle kam er nach links von der Fahrbahn ab, durchbrach die Mittelleitplanke und kippte eine Böschung hinunter auf die Richtungsfahrbahn Salzburg, wo er auf der Seite auf dem linken Fahrstreifen zum Liegen kam.

Service:

Aktuelle Verkehrsmeldungen

Der Fahrer wurde mit mittelschweren Verletzungen ins Klinikum Rosenheim eingeliefert. An der Unfallstelle laufen momentan die Berge- und Aufräumarbeiten. Ab 6 Uhr wurde auch die Richtungsfahrbahn München gesperrt und der Verkehr an der Anschlussstelle Frasdorf ausgeleitet.

Lkw-Unfall auf der A8

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser