Über Nacht:

Über 300 Solarmodule gestohlen

Oberstreu - Stundenlang müssen sich Unbekannte in der Nacht auf einem Solarpark aufgehalten haben, um rund 300 Solarmodule zu stehlen.

Über 300 Solarmodule haben Unbekannte aus einem Solarpark in Unterfranken gestohlen. Der Schaden beträgt rund 50.000 Euro, wie die Polizei in Schweinfurt am Dienstag mitteilte.

Die Diebe seien in den Solarpark bei Oberstreu (Landkreis Rhön-Grabfeld) eingebrochen und stundenlang damit beschäftigt gewesen, die jeweils gut einen Quadratmeter großen Teile zu demontieren.

Zum Abtransport seien mehrere Kleintransporter oder Lastwagen erforderlich gewesen. Der Diebstahl wurde am Sonntag gemeldet, der Einbruch erfolgte laut Polizei schon in der Nacht zum vorangegangenen Mittwoch.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser