Kripo Würzburg ermittelt

Unbekannter zerschneidet Bremsschlauch

Partenstein - Ein Unbekannter hat am Auto einer Frau aus Partenstein (Kreis Main-Spessart) den Bremsschlauch durchtrennt. 

Die Kripo Würzburg ermittelt wegen versuchter Tötung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Der Autofahrerin, die an einem Berg wohnt, fiel kurz nach dem Start auf, dass die Bremsen ihres Wagens nicht reagierten. Es gelang ihr, das Fahrzeug mit der Handbremse zu stoppen. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, verhinderte die Frau so einen möglichen Unfall und blieb unverletzt.

dpa

Quelle: Merkur.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser