Unbelehrbar: Fünfmal berauscht am Steuer

Kempten - Ein unbelehrbarer Autofahrer ist innerhalb von 24 Tagen fünfmal im berauschten Zustand am Steuer erwischt worden. Jedes Mal musste er zur Blutabnahme, aber er lernte nicht dazu.

Der 28 Jahre alte Mann stand bei jeder Kontrolle unter Drogen, teilte das Polizeipräsidium Kempten am Mittwoch mit. Auf Nachfrage gab er zu, Heroin genommen zu haben. Obwohl jedes Mal eine Blutentnahme folgte und ein Bußgeldverfahren gegen ihn eingeleitet wurde, setzte sich der 28-Jährige immer wieder berauscht ans Steuer. Ihm droht nun ein mehrmonatiges Fahrverbot und eine Geldbuße.

dpa

Rubriklistenbild: © Haag

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser