Mutter betrunken am Steuer - Sohn (7) gestorben

+

Ebersberg - Am späten Abend des 22. Mai ereignete sich ein schlimmer Unfall auf der B304. Ein BMW und ein Chrysler stießen heftig zusammen. Die Mutter war dabei betrunken!

Wie von uns berichtet, wurde bei dem Unfall im Mai der siebenjährige Bub der BMW-Fahrerin schwerst verletzt. Der Junge ist daraufhin in der Klinik verstorben.

Der Unfall ereignete sich am Freitagabend, 22. Mai, auf Höhe Langwied bei Ebersberg. Wie nun bekannt wurde: Die Frau hatte laut OVB über zwei Promille Alkohol im Blut, als ihr BMW mit einem Chrysler Jeep einer 18-jährigen Fahrerin zusammenstieß. Die Betrunkene geriet nach einer Ampel auf die Gegenfahrbahn, als es zur heftigen Frontalkollision kam.

Die Mutter war mit ihrem Sohn, der auf der Rücksitzbank saß, auf den Weg nach Wasserburg. Ihr BMW wurde in den gegenüberliegenden Straßengraben geschleudert, der Chrysler landete auf einer Leitplanke. Die beiden Frauen wurden mittel- bzw. leicht verletzt.

Fotos von der Unfallstelle:

Unfall auf B304 bei Ebersberg

mg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser