Kollision an Stau-Ende

Kleinbus fährt in Gefahrgut-Lkw: Fahrer lebensgefährlich verletzt

Bischbrunn - Bei einem Unfall mit einem Gefahrguttransporter sind auf der Autobahn 3 nahe Bischbrunn (Landkreis Main-Spessart) drei Menschen verletzt worden.

Wie die Polizei weiter mitteilte, war ein Kleinbus am Freitagabend an einem Stauende auf einen Lastwagen aufgefahren, der Gefahrgut geladen hatte. 

Der Aufprall war so heftig, dass der 25 Jahre alte Fahrer des Busses lebensgefährlich verletzt wurde. Seine beiden Begleiterinnen kamen mit leichteren Blessuren davon. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Das geladene Gefahrgut - medizinischer Sauerstoff - wurde nicht freigesetzt. Die A3 war in Richtung Nürnberg gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser