Unser Gehirn trägt zum glücklichen Leben bei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Was ist eigentlich ein glücklicheres, sinnvolleres, Leben für den Einzelnen? Wie funktioniert unser Gehirn und wie ermöglichen diese Funktionen ein glücklicheres Leben?

Was können wir von der modernen Hirnforschung lernen? Diesen Fragen geht Klaus Wiegand, Leitender Oberarzt der Psychosomatischen Abteilung der Simssee Klinik in Bad Endorf, in seinem Vortrag aus der Infoplus Reihe nach. „Ein sinnvolleres Leben ist mit unserem Gehirn möglich. Persönliches Glück ist ein Leben lang lern- und trainierbar, wenn wir uns im Rahmen der Arbeitsweise unseres Gehirns bewegen.“ so der Mediziner. Sein Vortrag beginnt am Mittwoch, 16. Februar, um 19.30 Uhr im Ambulanten Reha- und Gesundheitszentrum Rosenheim, in der Bahnhofstraße 12.

Artikel und Bücher zum Thema Glück haben Hochkonjunktur. Wöchentlich werden in Zeitschriften und Forschungsartikeln neue Ergebnisse der modernen Hirnforschung veröffentlicht. Wiegand stellt in seinem Vortrag einige Grundprinzipien der Funktionen des Gehirns vor. Er erläutert Erkenntnisse zum Thema Glück und einem sinnvolleren Leben aus Sicht der Psychosomatik und zeigt auf, wie die Arbeitsweise des Gehirns ein persönlich sinnvolleres und glücklicheres Leben ermöglicht. Unkostenbeitrag drei Euro. Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die InfoPlus Vortragsreihe ist ein Angebot der Gesundheitsakademie Chiemgau. Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter:  08053 200-704  oder unter www.gesundheitsakademie-chiemgau.de.

Pressemeldung

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser