Auf A8 zwischen Weyarn und Holzkirchen

Lkw rauscht in Stauende und hinterlässt Trümmerfeld

+

Valley - Die Einrichtung der Bauphase II zu den Fahrbahnsanierungsarbeiten zwischen Hofolding und Holzkirchen forderte am Montag den ersten größeren Unfall.

Wegen der Baustelleneinrichtung musste eine Fahrspur bei Holzkirchen in Fahrtrichtung München weggenommen werden. Es bildete sich ein kurzer Rückstau.

Gegen 13 Uhr fuhr ein Sattelzug aus bisher ungeklärter Ursache in das Stauende. Er beschädigte drei Fahrzeuge und hinterließ ein Trümmerfeld. Glücklicherweise gab es nur leicht Verletzte. Der Verkehr wird derzeit einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Pressemeldung APS Holzkirchen

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser