Ludwigsplatz: Verkehrschaos blieb aus

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Das Nadelöhr Ludwigsplatz.

Rosenheim - Können die Änderungen am Ludwigsplatz die Verkehrssituation dort wirklich verbessern? Die Anrainer sehen die Probleme an anderen Stellen:

Am Montag wurde die Verkehrsführung in der Kaiser- und Ellmaierstraße sowie am Salzstadel umgestellt. Zu den Maßnahmen zählen veränderte Abbiegespuren und Ampelschaltungen. Ziel ist die Verringerung des Durchfahrtsverkehrs am Ludwigsplatz. Die befürchteten Behinderungen durch die Umstellung blieben bislang aus.

Geschäftsführer Gerhard Buluschek fürchtet "Verschlimmbesserungen".

Ob sich die Neuerungen positiv auf die stark belastete Gegend auswirken wird, bleibt abzuwarten. Hört man sich in den zahlreichen Geschäften rund um den Ludwigsplatz um, scheinen die Schwierigkeiten an anderen Stellen zu liegen.

Einige Anrainer sehen diese eher in dem vorhandenen Spannungsfeld zwischen Autofahrern und Fußgängern. "Natürlich kann man es nicht allen recht machen, aber eine fußgängerfreundliche Umgebung ist schon besser für die Läden", meint Andrea Schütz, Geschäftsführerin eines Trachtengeschäfts.

Markus Bauer sieht das Problem bei falsch positionierten Zebrastreifen.

"Am schlimmsten finde ich, dass die 20er-Zone nicht eingehalten wird. Die Überquerung der Straße am Ludwigsplatz wird oft zu einem Spießrutenlauf", schildert Frau Mühl vom Zigarrenhaus die Lage .

"Fußgänger und Autofahrer mussten sich schon erst aneinander gewöhnen", so Gerhard Buluschek, Geschäftsführer des Küchenladens am Ludwigsplatz. Für eine sinnvolle Änderung hielte er eine bessere Beschilderung an den Kreuzungen Kaiserstraße/Ellmaierstraße und Innstraße/Schönfeldstraße. "Es fehlt eine ordentliche Wegweisung. So fahren alle über den Ludwigsplatz, anstatt die Schönfeldstraße zu nehmen", bemängelt Buluschek.

Markus Bauer lobt die früheren Baumaßnahmen: "Es ist wirklich gut, dass der Platz einen solchen Fußgängerzonen-Charakter bekommen hat. Leider kommt man sehr schwer über die Straße, weil ein Zebrastreifen auf Höhe des Mittertors fehlt. Da hilft auch keine optische Fußgängerzone."

Über weitere Entwicklungen am Ludwigsplatz werden Sie bei rosenheim24 aktuell informiert.

Bilder vom Ludwigsplatz

pas

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser