Viele Knochenbrüche durch Eisglätte

Rosenheim - Durch die glatten Straßen am Freitagmorgen haben sich zahlreiche Personen im Landkreis Verletzungen und Brüche zugezogen. Die Stadt war im Dauereinsatz zur Blitzeisbekämpfung.

Laut der Sprecherin der RoMed-Kliniken Elisabeth Siebeneicher wären die Aufnahmen in den Ambulanzen der Region gestiegen. In den meisten Fällen würden Patienten wegen Unterarmbrüchen behandelt. Der Winterdienst von Stadt und Landkreis Rosenheim war heute in den frühen Morgenstunden bereits im Volleinsatz um das Blitzeis zu bekämpfen.

Quelle: Radio Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser