Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Autoindustrie

Vitesco und Infineon kooperieren bei Leistungshalbleitern

Der Autozulieferer Vitesco stärkt sein Elektromobilitäts-Geschäft mit einer Kooperation mit dem Halbleiterhersteller Infineon. Dabei gehe es um Siliziumkarbid-Leistungshalbleiter, teilte Vitesco am Dienstag in Regensburg mit. Diese Halbleiter leisteten einen wesentlichen Beitrag zur Effizienz von Elektroniken für bis zu 800 Volt und erhöhten so die Reichweite von Elektrofahrzeugen.

Regensburg/ Neubiberg - Finanzielle Details der Kooperation wurden nicht genannt.

Vitesco arbeitet für Siliziumkarbid-Halbleiter bereits seit zwei Jahren mit dem japanischen Hersteller Rohm Semiconductor zusammen. Die Erweiterung der Kapazitäten durch die Kooperation mit dem Dax-Konzern Infineon sei auch mit Blick auf den starken Auftragseingang bei elektrischen Antrieben eine strategisch wichtige Weichenstellung, teilte der SDax-Konzern mit. dpa

Kommentare