Vortrag über den Erfolg von KraussMaffei

+
Dr. Karlheinz Bourdon, Geschäftsführer der KraussMaffei Technologies GmbH.

Rosenheim - Welche Strategie hinter einer Erfolgsgeschichte wie des globalen Weltmarktführer KraussMaffei steckt, wird in einem Vortrag an der Hochschule Rosenheim erläutert.

Die Firma KraussMaffei ist das einzige Unternehmen weltweit, das mit der Spritzgieß-, Extrusions- und Reaktionstechnik die drei wichtigsten Maschinentechnologien für die Kunststoffverarbeitung unter einem Dach anbietet. Zugleich verfügt es über die breiteste Produktpalette aller Kunststoffmaschinenhersteller. Dabei hat die Firma einst ganz klein angefangen.

Welche Strategien hinter dieser Erfolgsgeschichte stecken und wie man es schafft, bei dem Marktführer einzusteigen, erläutert der Geschäftsführer des Global Players, Dr. Karlheinz Bourdon in seinem Vortrag „KraussMaffei Technologies GmbH – mit Technologie zum führenden Technologie-, Prozess- und Lösungsanbieter“ am 13. April 2011an der Hochschule Rosenheim. Interessant für Schüler der Abschlussklassen sowie Studierende: Dr. Bourdon erklärt außerdem die Zusammenarbeit mit der Hochschule Rosenheim bezüglich des dualen Studienganges Mechatronik und in Form von Praktika und Abschlussarbeiten und lädt zur Diskussion. Der Abend klingt mit einem get-together aus.

Der Vortrag „KraussMaffei Technologies GmbH – mit Technologie zum führenden Technologie-, Prozess- und Lösungsanbieter“ findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Unternehmen und Hochschule“ statt. Bereits zum 18. Mal kommt ein erfolgreicher Unternehmensvertreter an die Hochschule Rosenheim, um aus seinen Erfahrungen zu berichten.

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 13. April 2011 in der Hochschule Rosenheim, Hochschulstr, 1, in Raum B 0.23 statt und beginnt um 17:30 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos.

Fachhochschule Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser