Wollte in Waldkraiburg Funktionstest durchführen

Frau mit Pfefferspray sorgte für Übelkeit im Baumarkt 

+
Am 10. Juni kam es zu einem größeren Einsatz von verschiedenen Rettungskräften in einem Bau- und Gartenmarkt.

Waldkraiburg - Am Samstag, den 10. Juni kam es in einem Bau-und Gartengeschäft zu einem Vorfall bei dem sich mehrere Personen über plötzlich auftretende Übelkeit beschwerten. Grund dafür war ein Pfefferspray. Die Verursacherin wurde nun ermittelt.

Wie bereits berichtet, kam es am Samstagnachmittag des 10. Juni zu einem größeren Einsatz von verschiedenen Rettungskräften anlässlich plötzlich auftretender Übelkeit mehrerer Personen in einem Bau-und Gartenmarkt. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte sich eine junge Frau mit Wohnsitz in Waldkraiburg zur eigenen Sicherheit ein Pfefferspray gekauft, nach Entfernen der Verpackung unmittelbar vor dem Gelände im Freien einen kurzen Funktionstest durchgeführt und entfernte sich dann unbedarft vom Gelände.

War sich den Folgen nicht bewusst

Die Verursacherin hatte die eingetretenen Folgen, wie Reizungen der Augen und Reizhusten, was sogar zur ambulanten Behandlung von zwei Personen im Krankenhaus führte, unterschätzt bzw. nicht für möglich gehalten. Gegen die 26-jährige Frau werden trotz aller Umstände Ermittlungen wegen Körperverletzung in mehreren Fällen geführt, obwohl sie glaubhaft „nur fahrlässig“ gehandelt hat. Möglicherweise kommen auch noch Regressansprüche bezüglich der Kosten für die eingesetzten Kräfte in Betracht.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser