Warten auf neuen Stadtarchivar

Rosenheim - Die Mitgliederversammlung des Historischen Vereins Rosenheim war gut besucht - das Interesse der Rosenheimer an "ihrer" Geschichte wächst.

Nach einer längeren, aber wegen der Herausgabe der Chronik notwendigen Atempause, so Professor Dr. Manfred Treml, Vorsitzender des Historischen Vereins Rosenheims (HVR), sei es an der Zeit, die 348 Mitglieder zur Versammlung einzuladen, um die anstehenden Aufgaben zu beschließen sowie einen Rückblick auf das Vereinsjahr zu geben.

Die gut besuchte Mitgliederversammlung im Gasthaus „Zum Johann Auer“, auf der auch neue Mitglieder begrüßt werden konnten, unterstrich das wachsende Interesse der Rosenheimer an „ihrer“ Geschichte. Eigentlich standen neben dem Bericht des Vorsitzenden und des Schatzmeisters turnusmäßige Neuwahlen der Vorstandsschaft auf der Tagesordnung. Doch die Versammlung plädierte unisono dafür, diese zu verschieben.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie am Dienstag im OVB.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser