Wo Wasserräder Hämmer antrieben

Rosenheim - Eine "besondere Stadtführung" durch die älteste Industriequartiere konnten die Teilnehmer der von der Tourist-Info organisierten Tour erleben.

Von einer „virtuellen Führung“ anhand zahlreicher, großflächiger Archivfotos sprach Stadtführer Karl Mair, als er die Teilnehmer durch Rosenheims älteste Industriequartiere führte und sie auf die wenigen, noch vorhandenen Reste der alten Industriearchitektur am Hammerbach und am Mühlbach aufmerksam machte. Vor 50 bis 60 Jahren, so Mair, hätte hier noch alles anders ausgesehen, aber dann sei in den ersten Nachkriegsjahren der „Bauboom“ ausgebrochen, und die Abrissbirne hätte ganze Arbeit geleistet.

Mehr dazu in der morgigen Ausgabe des Oberbayerischen Volksblattes!

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser