Wasserwacht birgt tote Frau aus Badesee

Marktl am Inn - Am Samstagmorgen ist aus dem Marktler Badesee eine tote Frau geborgen worden. Das war der Abschluss einer vorangegangenen Suchaktion:

Nachdem das Auto einer 68-jährigen Frau in der Nähe der Wasserwacht-Station am Badesee Marktl aufgefunden worden war, veranlasste die Polizei am Samstag gegen 8.45 Uhr eine Suchaktion.

Beim Eintreffen der Marktler Wasserwacht wurde eine im See treibende leblose Person gesichtet, die mit dem am Badesee stationierten Rettungsboot geborgen wurde. Der Notarzt konnte nur noch den Tod der Frau feststellen. Die Polizei ermittelt derzeit, wie die Frau ins Wasser gelangt ist.

Die Wasserwacht war mit ihren Schnelleinsatzgruppen aus Marktl, Perach und Altötting und 15 Einsatzkräften vor Ort.

Pressemeldung Wasserwacht Marktl

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © lam

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser