Die Weichen für die Zukunft sind gestellt

Rosenheim - 180 Absolventen der Berufsschule I haben am Mittwoch ihr Abschlusszeugnis bekommen. 15 von ihnen wurden mit einem besonderen Preis für ihre Leistungen ausgezeichnet.

Lesen Sie auch:

Teil 1 der Abschlussfeier

Zum zweiten Teil der Abschlussfeier der Rosenheimer Berufsschule 1 versammelten sich am Mittwoch, den 27. Juli, insgesamt 188 Absolventen im Pfarrsaal St. Michael. Friseuren, Elektronikern, Malern, Landwirten, Schreinern und Lackierern wurde ihr Abschlusszeugnis im Pfarrsaal überreicht, da das Berufsschulgebäude derzeit saniert wird.

Die Stellvertretende Schulleiterin Frau Lippert begrüßte die anwesenden Absolventen, Eltern, Lehrer und Ehrengäste wie den stellvertrenden Landrat Herrn Huber, der auch die Landkreispreise übergab. Insgesamt 15 Schüler erhielten den Preis, weil sie ihren Abschluss mit einem besseren Schnitt als 1,3 bestanden haben. 23 Schüler erlangten durch ihr gutes Abschneiden in den Abschlussprüfungen auch die Mittlere Reife.

Abschlussfeier der Berufsschule 1

In einer Rede gratulierte Schulleiter Heindl seinen Absolventen herzlich und wünschte ihnen für ihre (berufliche) Zukunft alles Gute, Kraft und viel Gesundheit. Er forderte die Abgänger auf, Schritt für Schritt in das Leben der Erwachsenen zu treten und die Verantwortung für ihr Handeln zu übernehmen.

Zum Schluss verteilten die Klassenlehrer die Abschlusszeugnise an ihre ehemaligen Schüler, die anschließend in den Biergarten zum Feiern gingen.

ro/mk

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © mk

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser