Erst umgekippt, dann umgefahren

+
Die österreichische Fahrerin des umgekippten Autos wurde von dem zweiten Auto erfasst und schwer verletzt.

Weildorf - Eine Österreicherin überstand am Freitagmorgen einen Unfall zuerst unverletzt, dann wurde sie von einem Auto erfasst. *Neue Fotos und Infos*

Lesen Sie auch die

Polizeimeldung auf BGLand24

Laut Auskunft der Polizei ist eine ungefähr 43-jährige Frau aus Salzburg gegen 7.10 Uhr auf der Straße zwischen Weildorf und Patting mit ihrem Auto auf schneeglatter Straße von der Straße abgekommen. Das Auto landete in der Wiese und kippte dort auf die Fahrerseite. Die Fahrerin konnte mit der Hilfe eines anderen Autofahrers unverletzt aus ihrem Auto aussteigen.

Ein dritter Autofahrer, ein 23-jähriger Teisendorfer, rutschte auf der glatten Straße auf sie zu und konnte weder ausweichen noch bremsen. Die Polizei geht davon aus, dass er zu schnell unterwegs war.

Der Ersthelfer konnte noch zur Seite springen, die junge Österreicherin dagegen wurde vom Auto erfasst und im Beckenbereich schwer verletzt, jedoch nicht lebensbedrohlich. Sie musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Salzburg gebracht werden.

Unfall nach Unfall bei Weildorf

re

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser