Westtangente: IHK fordert schnelle Umsetzung

+
Die Route der geplanten Westtangente.

Rosenheim - Die Stimmen für die schnelle Umsetzung der Westtangente werden immer lauter: Jetzt hat auch die IHK ein Positionspapier verabschiedet.

Dossier:

Westtangente

Nachdem bereits am Mittwoch die CSU-Landtagsabgeordnete Annemarie Biechl einen offenen Brief an Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer richtete, hat jetzt auch die IHK-Rosenheim auf ihrer Gremiumssitzung ein Positionspapier zur geplanten Westtangente verabschiedet. Darin wird an die Politik in Bund und Freistaat appelliert, schnellstmöglich für die Finanzierung und den Bau des Projektes zu sorgen.

Sebastian Bauer, Vorsitzender des IHK-Gremiums Rosenheim.

Der Gremiumsvorsitzende Sebastian Bauer betonte gegenüber Radio Charivari, warum das Vorhaben umgesetzt werden müsse: "Damit der ganze Schwerlastverkehr, und überhaupt der ganze Verkehr, der Richtung Landshut hochgeht, nicht mehr durch die Stadt fahren muss, weil die Situation ist natürlich sehr gefährlich für die Menschen, die in der Hubertusstraße leben - unabhängig davon von der Lärmbelästigung." Der Bund Naturschutz habe lange gegen das Projekt prozessiert. Jetzt seien zwar alle Genehmigungen da, es fehle allerdings die Finanzierung, so Bauer.

Quelle: Radio Charivari

Der Verlauf der geplanten Westtangente in Bildern:

Der Verlauf der geplanten Westtangente

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser