Wiedersehen mit Frühchen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Frühchenfest im Klinikgarten des RoMed Klinikums

Rosenheim - Das Frühchenfest des RoMed Klinikums brachte für das Krankenhauspersonal ein Wiedersehen mit den damaligen Patienten und deren Familien.

Bei schönstem Herbstsonnenschein fand im Klinikgarten des RoMed Klinikums Rosenheim heuer wieder das sogenannte Frühchenfest statt. Alle zwei Jahre lädt die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin die Familien ein, deren Kind als Frühgeborenes zur Welt kam. Heuer wurden alle „Frühchen“ eingeladen, die ein Geburtsgewicht unter 1500 Gramm hatten.

Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer eröffnete das fröhliche Fest und dankte den hoch spezialisierten Kinderärzten und Pflegekräften für ihren unermüdlichen Einsatz um die Kleinsten in unserer Gesellschaft.

Die Kinder vergnügten sich mit ihren Eltern unter anderem an der Button-Maschine oder beim Zauberer im Zirkuszelt. Die Hüpfburg war stark frequentiert und wer Lust hatte, der konnte sich ein abwaschbares Tattoo auf die Wange oder den Arm malen lassen. Für das leibliche Wohl sorgte wie immer das Team der Klinikküche.

Für Chefarzt Dr. Torsten Uhlig und sein Team war es wieder eine große Freude die ehemaligen Frühgeborenen und ihre Eltern zu treffen. „Es liegt uns sehr am Herzen den Kontakt auch nach der Entlassung aus der Klinik zu pflegen, zumal die Frühgeborenen oft über einen längeren Zeitraum in der Klinik bleiben mussten“, betonte Dr. Uhlig.

Pressemitteilung RoMed Klinikum

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser