Wiesn-Jubiläumskrug noch nicht erhältlich

+
Der Juliäums-Krug für die 150. Wiesn

Rosenheim - Bitte, liebe Wiesn-Fans, habt noch etwas Geduld: Der Jubiläums-Masskrug zum 150. Herbstfest ist noch nicht erhältlich und kann auch nicht reserviert werden.

Die Begeisterung für den Jubiläumsbierkrug zum 150. Herbstfest ist riesengroß. Schon um 8 Uhr standen heute morgen die Fans vom dem Büro des Wirtschaftlichen Verbandes Schlange, um sich ein Stück der auf 150 Krüge limitierten Auflage zu sichern. Die Enttäuschung war dann jedoch groß. Der Krug ist noch nicht erhältlich und kann auch nicht reserviert werden. Verkaufsstart ist erst am 22. August 2011 in der Geschäftsstelle des Wirtschaftlichen Verbandes Rosenheim, informiert eine Sprecherin des WV. Das große Interesse freut die Verantwortlichen jedoch sehr.

Gestern hatten Hermann Tomczyk und auch Klaus Hertreiter vom WV den Jubiläums-Krug vorgestellt. "Nach langem Hin und Her haben wir uns entschieden: wir wollen keine Serienproduktion, wir wollen eine limitierte Auflage von 150 Stück auf den Markt bringen. Der Krug soll ein begehrtes Sammlerstück werden," so Hertreiter. Rund ein Drittel der durchnummerierten Keramik-Krüge soll an besondere Rosenheimer Persönlichkeiten gehen. Der Rest wird für 35 Euro pro Stück verkauft.

"Frei nach dem Prinzip 'Wer zuerst kommt, malt zuerst' ", so Tomczyk. Die Stücke sind Handarbeit, "die Lieferung geht also nicht von heute auf morgen", erklärte Hertreiter.

Das Motiv auf dem Krug hatte der Wirtschaftliche Verband hatte mit Hilfe des Oberbayerischen Volksblattes gesucht. Gewonnen hatte der Entwurf von Lisa Brem aus Naring, Gemeinde Weyarn. Ihr Trachtenpärchen tanzt zwischen den Ziffern einer stilisierten "150" mit der Rosenheimer Stadtrose als Null.

re

Quelle: Herbstfest Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser