Wiesn: Stadtreinigung alle Hände voll zu tun

Rosenheim - Vier Tage jung ist die Jubiläumswiesn erst, doch die Stadtreinigung hat mit der fünften Jahreszeit schon jetzt alle Hände voll zu tun.

Werner Oeckler, Leiter des Rosenheimer Bauhofs:

O-Ton

Die zusätzlichen Toiletten am Salzstadel waren bereits am ersten Wiesnwochenende Vandalismus ausgesetzt. Die Leuchtstoffröhren sind herausgerissen worden. Dabei sei das Eröffnungswochenende noch harmlos gewesen, so Werner Oeckler vom Bauhof.

Während der Herbstfestzeit werden außerdem auch oft Pflanzen im Stadtgebiet beschädigt und Glasflaschen auf der Straße zerdeppert. Die Stadtreinigung ist täglich ab vier Uhr morgens unterwegs, um die Hinterlassenschaften der Wiesnbesucher zu beseitigen.

Quelle: Radio Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser