Kastenauer wollen die Wiesn rocken

Rosenheim/Kastenau - Extra zur Jubiläumswiesn haben die Kastenauer eine eigene CD herausgebracht. Und ein Wiesnhit soll auch dabei sein. Aber urteilen Sie selbst:

Zur Jubiläumswiesn präsentieren die Kastenauer eine eigene CD mit Titeln, die schon seit langem in der Kastenau gesungen werden. Die CD heißt "Kastenauer samma" und der erste gleichnamige Titel beschreibt die Menschen des Rosenheimer Stadtteils. Organisator Texter und Interpret ist der Kastenauer Max Breu, Mitglied der Chiemsee-Cowboys und Cops-Band.

Hier noch einige Hörproben:

audio1

audio2

Das zweite Lied in bayerischer Mundart basiert auf einer Idee der ehemaligen Stadträtin Luise Schreiner: "Kastenau, Du wunderschöner Platz am Inn." Weiter folgt ein von Max Breu seit über 30 Jahren auf Festen und Feiern gesungenes "frivoles" Lied: "Die Puderdose".

Als weiteres Schmankerl gibt es extra für den Burschenverein eine Reggae-Version von „Rosenheimer samma“ auf dem Album. Aufgenommen wurde das Lied wieder im ASS-Studio von Pepi Schmiederer im österreichischen Landeck.

Das eigens entwickelte Wappen für die Kastenau.

Siegfried Bernegger vom Authaus Bernegger hatte die Idee, ein eigenes Wappen für die Kastenau zu gestalten. Unter der fachkundigen Mithilfe von Christine Peklo konnte dies dann auch verwirklicht werden. In circa zwei Wochen werden auch Anstecker und Aufkleber beim Autohaus Bernegger zur Verfügung stehen. Die CD ist fast bei allen Kastenauer Firmen erhältlich.

Max Breu

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © red

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser