"Der Chef bezahlt" - oder auch nicht!

Bad Reichenhall - Ein 55-Jähriger lebt offenbar gerne auf Kosten anderer Leute. Mit seinem neuesten "Coup" hat er jedoch vor dem ersten Arbeitstag gleich seinen Job verloren!

Am Freitag, 9. November, teilte eine Taxifahrerin aus Freilassing bei der Polizei in Bad Reichenhall mit, dass sie einen Fahrgast an Bord habe, der seine Rechnung nicht bezahlen könne. Der 55-jährige Italiener hatte sich von einem Hotel in Freilassing nach Bad Reichenhall fahren lassen, um hier seine neue Arbeitsstelle anzutreten.

Sein neuer Chef hätte ihm angeblich die Taxikosten bezahlen wollen. Nachdem sich der Italiener seinem neuen Arbeitgeber in angetrunkenem Zustand vorstellen wollte, wurde ihm eine Anstellung verweigert. Von einer Bezahlung der Taxischuld war nie die Rede.

Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass der Italiener in Freilassing bereits eine größere Einmietschuld und auch Zechschulden hinterlassen hatte. Der mittellose Italiener wurde deshalb vorläufig festgenommen und musste nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wieder auf freien Fuß gesetzt werden. Ihn erwarten Anzeigen wegen mehrerer Betrugsdelikte.

Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser