Klauten von Wertstoffhof

Teurer Schrott: Diebe in Mühldorf vor Gericht

  • schließen

Mühldorf - Zwei Männer mussten sich kürzlich wegen eines Schrott-Diebstahls vom Wertstoffhof in Mühldorf-Nord vor dem Amtsgericht verantworten.

Besonders wertvoll sei die Beute der Beiden nicht gewesen, berichtet der Mühldorfer Anzeiger. Diese habe aus einem Sonnenschirm, einer Kaffeemaschine, mehreren Fahrrädern und Taschen, einem Staubsauger, einem Hochdruckreiniger sowie einem Briefkasten bestanden. Zwei Männer bemerkten die Tat bei ihrem Werk. Zwar flüchteten die Schrottdiebe, doch das Kennzeichen konnte noch fotografiert werden.

Wie die Zeitung schreibt, schenkte der vorsitzende Richter den Erzählungen der beiden Männer, die verschiedene Versionen darboten, was wirklich geschehen sei, keinen Glauben. Sie wurden wegen des versuchten Diebstahls und der Sachbeschädigung zu 120 Tagessätze zu je 30 Euro verurteilt.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser